Beschreibung

Die Thai Yoga Massage verbindet fließende Bewegungen mit Druckpunkt- und Energielinienmassage, passiven Yoga-Dehnbewegungen und Gelenkmobilisation.
Sie erlernen die uralte Kunst der energetisch ausgleichenden Thai Yoga Massage. Mit bewussten, achtsamen und präzisen Berührungen lernen wir, uns und unsere*n Partner*in zu spüren und zu bewegen. Die Bewegungen sind fließend und werden allein durch Verlagerung des Körpergewichtes ausgeübt. Am Ende des Kurses kann Jede*r eine komplette zweistündige Behandlung durchführen.

Programm: Der Kurs beinhaltet Demonstrationen der Techniken, paarweise Durchführung der Massage-Praxis, Dehnungen, Energielinienmassage und sanfte Twists, Anatomie, Meditation in Bewegung, Koordination und Atmung. Der Fokus liegt auf dem praktischen Üben an wechselnden Körpern. Zum Einsatz kommen Handballen, Daumen, Unterarme, Ellbogen und Füße in einem Flow durch den Körper. Massiert wird in bequemer Sport- oder Yogakleidung auf einer Matte am Boden. Elemente der Thai Massage lassen sich auch mit anderen Massagetechniken auf der Massageliege kombinieren.

Inhalte:
- Grundprinzipien der Thai Massage
- Viel Massage-Praxis an wechselnden Körpern
- Die 3 Qualitäten: Präsenz/ Aufmerksamkeit / Intention
- Wechsel aus Druckpunktmassage, Twists und ‚Rocking‘
- Lokalisieren und Arbeiten an den Energielinien
- Anatomische Zusammenhänge in der Bewegung
- Indikationen und Kontraindikationen
- Erlernen verschiedener Massage-Sequenzen

Mitzubringen:
Bequeme Kleidung, Großes Handtuch oder Leintuch zum Abdecken der Massagematte (mind. 2,20m x 1,60m), kuschelige Decke zum zudecken, Kissen für Kopf und Überzug dafür, warme Socken, ein Tuch zum verbinden der Augen (Buff oder ähnliches), stabiler Schal aus Baumwolle (ca. 1m lang, nicht elastisch!), Schreibunterlage, Schreibutensilien, Wasserflasche

Aktueller Termin und weitere Termine
Telefon

+39 0473 27 49 43

E-Mail

weiterbildung.zuegg@schule.suedtirol.it

Veranstaltungsort
Kontaktformular - Ich habe Interesse an der Veranstaltung