Beschreibung

Wochenkurse:

Montag 20-21 Uhr (online)
Dienstag 18-19 Uhr (Bozen Zentrum)
Mittwoch 8:30-9:30 (Bozen Zentrum)
Mittwoch 12:30-13:30 (Bozen Zentrum)

Mittwoch 17:00-18:00 (Bozen Zentrum): Feldenkrais für Schwangere und als Vorbereitung auf die Geburt

Was ist Feldenkrais?

Bewegung ist das zentrale Element der Feldenkraismethode. Bewegung nicht im
Sinne von sportlicher Aktivität oder mechanischen Übungsfolgen, sondern
Bewegung wie wir sie von Kindern kennen: frei, spielerisch, leicht, angemessen in
der Größe und im Kraftaufwand.
Entwickelt wurde die Methode von Moshe Feldenkrais. Er verband darin seine
Beobachtungen von Babys und Kleinkindern mit Kenntnissen aus der Physik und
seiner Erfahrung als Judokämpfer.
Grundlage von Feldenkrais bildet die Annahme, dass Menschen die Fähigkeit haben
lebenslang zu lernen und sich zu verändern. Gewohnheiten sind überlebenswichtig,
doch manche hemmen ein freies Entfalten unserer Persönlichkeit und werden zum
Hindernis für ein spontanes und kreatives Handeln. Die Feldenkraismethode
ermöglicht uns, Verhaltensmuster zu erkennen und unsere Möglichkeiten zu
erweitern, um schließlich, „Herr (Frau) seines Tuns zu sein, das Leben nach
seinem Wunsch gestalten zu können“ (Ruty Alon, Schülerin von Moshe Feldenkrais).

Wie sieht eine Feldenkraisstunde aus?

Bewegungen, wie z.B. gehen, kriechen, krabbeln, sich beugen, greifen, vom Sitzen
zum Stehen und umgekehrt, werden in „kleine“ Bewegungen unterteilt und
anschließend wieder zu größeren, komplexeren Bewegungseinheiten
zusammengesetzt. Während der Stunde wird unsere Aufmerksamkeit dahin
hingeleitet bewusst zu spüren, wie wir uns bewegen, wo Kraftaufwand reduziert
werden kann, ob es eine Möglichkeit gibt, unsere Bewegung leichter und
geschmeidiger auszuführen. Wir schaffen ein Raum, indem Lernen in einer
sicheren, entspannten und urteilfreien Atmosphäre möglich wird.
In den Gruppenstunden - „Bewusstheit durch Bewegung“ - werden wir verbal
angeleitet, bewusste Bewegungen durchzuführen, während in der Einzelstunde -
„Funktionale Integration“ - individuell auf spezielle Bedürfnisse der Klientin/des Klienten
eingegangen wird, indem er/sie sich durch Berührung bewegen lassen.

Was kann eine Feldenkraisstunde bewirken?

Am Ende einer Feldenkraisstunde spüren wir meist eine Vielzahl von
Verbesserungen.
Beispielsweise haben wir einen besseren Kontakt der Füße zum Boden, unsere
Schultern hängen entspannt, unser Kopf ist zentriert, unser Atem ist tief und leicht,
wir können klarer sehen, unsere Stimme ist voller, unsere Sicht
auf das eigene Leben ist positiver.

Für wen ist Feldenkrais geeignet?

Jede/Jeder kann Feldenkrais praktizieren. Durch das bewusste Bewegen und Spüren können körperliche und emotionale Spannungen gelöst werden. Ebenso kann das Üben von Selbstwahrnehmung sportliche oder künstlerische Tätigkeiten verbessern und verfeinern.

Feldenkrais in der Schwangerschaft und als Vorbereitung für die Geburt

In der Schwangerschaft verändert sich der Körper sehr stark. Der Bauch wird größer und größer, die Bänder und Sehnen weicher, als Vorbereitung auf die Geburt.
Nicht allen Frauen ist es auf Anhieb möglich die Veränderungen in ihr Selbstgefühl zu integrieren. Die Feldenkraismethode kann dabei sehr hilfreich sein.
Als Vorbereitung auf die Geburt erkundest du die Beweglichkeit des Beckens und erfährst einen leichten und gleichzeitig tiefen Atem.
Nach einer Stunde achtsamer Bewegung hat sich der Körper neu ausgerichtet:
Du spürst du einen besseren Kontakt der Füße zum Boden, deine Schultern hängen entspannt, dein Kopf ist zentriert, der Bauch trägt sich leichter.
Bewusstes Bewegen führt nicht zuletzt dazu, dem Leben, der Schwangerschaft und der Geburt mit Zuversicht zu begegnen.

Melde dich gerne bei mir für nähere Infos sowie eine kostenlose Probestunde (Feldenkrais oder Feldenkrais für Schwangere)!

Aktueller Termin und weitere Termine
Telefon

348/3240745

E-Mail

verena.unterhofer@gmx.net

Veranstaltungsort
Kontaktformular - Ich habe Interesse an der Veranstaltung